10 Jahre Girls' Day bei Scherzinger: So beliebt wie eh und je

Ausbildung und Jugendförderung spielen bei Scherzinger eine wichtige Rolle. So erfreute sich der diesjährige Girls‘ Day wieder einmal großer Beliebtheit und ermöglichte den Mädchen, einen Tag lang in die Welt der Zahnradpumpen hinein zu schnuppern.

Abb. 1: Technik macht Spaß!
Abb. 2: Wie funktioniert die Standheizung in Bussen?
Abb. 3: Die Girls' Day Teilnehmerinnen

Als im März 2007 die Entscheidung fiel einen Girls‘ Day bei Scherzinger durchzuführen, hätte keiner gedacht, wie beliebt dieser Tag werden würde. Seit nunmehr zehn Jahren führt Scherzinger den Schnuppertag für technikinteressierte Mädchen durch und freut sich jedes Jahr aufs Neue über zahlreiche Bewerbungen.

Stets sind bei der Gestaltung des Tagesablaufs mehrere Abteilungen involviert; angefangen von der Konstruktion & Entwicklung bis hin zur Montage, Kleinteilelager und Azubi-Werkstatt. Zu Beginn lernen die Teilnehmerinnen zuerst das Unternehmen innerhalb eines Rundgangs kennen, um dann mehr Zeit in speziellen Abteilungen zu verbringen. „Wichtig ist uns, dass die Mädchen an diesem Tag viel selber machen dürfen. Sie sollen ein Gefühl für Technik bekommen und das erhalten sie natürlich nicht, indem sie nur zuschauen“ erklärt Christiane Scheller, kaufmännische Ausbildungsleiterin.

Als Highlight des Tages fertigten die Teilnehmerinnen unter Anleitung einen eigenen Aluminium-Würfel an, den sie als Andenken mit nach Hause nahmen. Die Frage nach dem richtigen Beruf wird sicherlich nicht an diesem Tag beantwortet, dennoch sind die Mädchen immer von den Eindrücken und der Vielfalt überwältigt. „Ich hätte nicht gedacht, dass die Firma so groß ist“ beschreibt Rika erstaunt und Lea resümiert „Das Kleinteilelager hat sehr viel Spaß gemacht, das war toll!“.

Seite Teilen: