Getriebeschmierpumpen

Zur Schmierung von Schaltgetrieben und zur Kühlung des Getriebeöls werden hauptsächlich einstufige Zahnradpumpen, sowohl in innen- als auch außenverzahnter Bauweise, eingesetzt. Auch für Automatikgetriebe als Wandler- und Schmierpumpe sind innenverzahnte Zahnradpumpen lieferbar.

Meist werden diese Zahnradpumpen als Aufsteckpumpen auf vorhandene Getriebewellen ausgeführt oder in größere Getriebekomponenten integriert. Diese können von uns mit angeboten werden.

Betriebsbereiche

Fördermenge bis 100 l/min
Differenzdruck bis 80 bar
Viskositätsklassen API GL-4
API GL-5
ATF
Drehzahlbereich bis 10.000 1/min
Temperaturbereich von –40°C bis +150°C
Förderprinzip - Außenverzahnte Zahnradpumpen
- innenverzahnte Zahnradpumpen mit Sichelelement
- Innenverzahnte Zahnradpumpen ohne Sichelelement
Einbausituation - Anbaupumpe, Dichtungen beständig gegen Biokraftstoffe
- Einbaupumpe
Werkstoffe Gehäuse aus: Aluminium- oder Magnesiumlegierungen
Zahnräder aus Kunststoff, Stahl oder Aluminium

Beispielhafte Flüssigkeiten

  • API GL-4
  • API GL-5
  • ATF
  • DCTF

Beispielhafte Anwendungen

  • Schaltgetriebe
  • Verteilergetriebe
  • Automatikgetriebe
Seite Teilen: