Standheizungen

Für maximalen Fahrgastkomfort und optimale Motorvorwärmung müssen Heizgeräte immer sicher starten. Die Qualität der Verbrennung muss über die Pumpenlebensdauer konstant bleiben und das Ansaugverhalten muss auch in kritischen Einbausituationen ausreichend sein. Das alles können wir mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung auf dem Gebiet der Brennerpumpen bieten.

Betriebsbereiche

Fördermenge 1 l/h bis 40 l/h
Differenzdruck 7 bar bis 15 bar
Viskositätsbereich 0,7 mPas bis 20 mPas
Saughöhe bis 8 m
Temperaturbereich -40°C bis 80°C
Eingangsdruck -0,8 bis 1 bar
Druckregler einstellbar zwischen 5 und 15 bar, +- 0,2 bar
Magnetventil 12V oder 24V

Beispielhafte Flüssigkeiten

  • Benzin
  • Diesel
  • Biodiesel
  • Kerosin
  • Heizöl

Beispielhafte Anwendungen

  • Standheizungen in Bussen
  • Standheizungen in LKWs
  • Standheizungen in Straßenbahnen
Seite Teilen: